Grundlage auch des 2. Lyrik-Marathons: “Ist es Freude, ist es Schmerz?”

2016 fand der 1. Lingener Lyrik Marathon statt. Dem lässt das Forum Juden-Christen nun den 2. Lingener Lyrik Marathon folgen. Anlass ist diesmal der Weltfrauentag. Daher werden wir Gedichte von deutsch- jüdischen Autorinnen lesen. Selbstverständlich dürfen auch Männer lesen.

Da am Weltfrauentag, dem 08.03.2023 bereits viele Veranstaltungen geplant sind, laden wir zum Vortag, dem Dienstag, dem 07.03.2023 in der Zeit von 18:00 Uhr bis 21.00 Uhr in den Gedenkort Jüdische Schule in Lingen ein. Georg Aehling, Mitglied des Forums und Verleger der edition virgines, in der der Gedichtband „Ist es Freude, ist es Schmerz“ erschien, wird die Moderation übernehmen.

Jede teilnehmende Person erhält ein Zeitfenster von 5 Minuten für den Vortrag des von ihr selbst ausgewählten Gedichts. Der Moderator Georg Aehling stellt jeweils vorab kurz die Person und die Autorin des Gedichts vor.

Grundlage ist eine Auswahl von Gedichten von ca. 70 deutsch-jüdischen Autorinnen aus der alpha­beti­schen Anthologie Ist es Freude, ist es Schmerz? Jüdische Wurzeln – deutsche Gedichte. Herausgegeben und mit bio-bibliografischen Angaben versehen von Dr.Herbert Schmidt; 1280 Seiten. Edition Virgines. Eine pdf-Datei mit der Auswahl, zusammengestellt von Georg Aehling, kann per mail an info@forum-juden-christen.de ebenso angefordert werden wie ein Anmeldeformular. Die Anmeldefrist endet am 20.02.2023.