Beitrag lesen...

Dr. Brenner im Januar 2003 in Lingen

Lingen
Am 30. und 31. Januar des kommenden Jahres erwartet das Forum Juden – Christen mit Dr. Alexander Brenner aus Berlin den Vorsitzenden der größten Jüdischen Gemeinde Deutschlands. Diese Zusage erhielt das Forum Juden – Christen in diesen Tagen aus der Hauptstadt.

lt-30-10-02Zur Einladung dieser hochrangigen Persönlichkeit durch Forum und Stadt Lingen kam es anlässlich eines Besuches in Berlin unter der Leitung von Reinhold Hoffmann, Vorsitzender des Forums. Gemeinsam mit Kulturdezernentin Dr. Claudia Haarmann und dem Leiter des Emslandmuseums, Dr. Andreas Eiynck, hatte das Forum u.a. Gespräche mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland und der Jüdischen Gemeinde Berlins geführt.

Bereits 1996 hatte der damalige Vorsitzende der Berliner Gemeinde, Jerzy Kanal, anlässlich des Holocaustgedenktages zunächst an einem eindrucksvollen ökumenischen Gottesdienst im Lingener Ortsteil Baccum teilgenommen, und am zweiten Tag seines Besuches im voll besetzten Saal der Wildhelmshöhe der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

Der 1930 in Polen geborene Dr. Alexander Brenner wurde am 2. Mai 2001 von seiner Gemeinde zum Vorsitzenden gewählt. Brenner studierte zunächst in Erlangen und an der Technischen Universität Berlin. Er promovierte an der Technischen Universität Berlin in Chemie und Physik. Brenner war unter anderem Berater mehrerer wissenschaftlicher und industrieller Institutionen für Kontakte mit GUS-Staaten und Israel.

[collapse]