Mit dem Konzertprogramm „Numi Numi“, benannt nach einem bekannten israelischen Wiegenlied, präsentiert die Sängerin Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Mu­sikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen Peter Kuhz. Diese musikalische Reise durch das Judentum beinhaltet traditio­nelle und sakrale Lieder, die liturgische Texte und Zitate aus der Tora zum Inhalt  haben. Es schließt aber auch modernere Lieder aus Israel und Musik aus dem spanisch-jüdischen Mittelalter ein. Erläuterungen, Anekdoten und die berühmte Prise Humor im Juden­tum vervollständigen dieses musikalische Kaleidoskop.

In Erinnerung an die Vorbereitung und Durchführung der Vernichtung eines  Großteils der europäischen Juden  werden Texte von NS- Verbrechern vorgetragen.
Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der St.Bonifatius-Kirche in der Burgstraße in Lingen.