Wie soll die Thorarolle präsentiert werden? Einen angemessenen Platz soll das Geschenk der Jüdischen Gemeinde Osnabrück (s. nachfolgenden Beitrag) in der Jüdischen Schule in Lingen bekommen. Einigkeit bestand bei einem Ortstermin unter Mitgliedern des Forum Juden-Christen darüber, dass es sich um einen zentralen Platz handeln müsse. Ob dies eine Tisch- oder eine Wandvitrine sein wird, müssen die Gremien des Forums in den nächsten Wochen entscheiden.

Wohin mit der Thorarolle? Darüber diskutierten (v.l.) Gernot Wilke-Ewert, Dr. Heribert Lange, Johannes Wiemker und Bernhardine van Olfen. Foto: fwp