Veranstaltungen

Lehrhausgespräche 2020/2021

Die von Herrn Dr. Heribert Lange, Ehrenvorsitzender unseres Vereins, vorbereiteten Lehrhausgespräche gehören seit 18 Jahren als Informati­ons- und Diskussionsveranstaltungen fest zum Pro­gramm des Forums Juden-Christen. We­gen der unabsehbaren Ent­wicklung der Coro­na-Pandemie werden die Veranstaltungsorte über­wiegend rechtzeitig vor den Lehrhausge­sprächen festgelegt. Aktuelle Informationen auf dieser webside.

Das Lehrhausgespräch mit  Karl-Heinz Keldungs  “Vom Rechtsstaat zur Dikta­tur – über den Rechtsbruch der NS-Jus­tiz”, ursprünglich für 2020 geplant, wird nun am Mittwoch, dem 22.9.2021 um 19:30 Uhr stattfinden. Bitte beachten: Neuer Ort: Johanneskirche Lingen, Loosstr. 37

18. November 2020 3. Lehrhausgespräch

Dr. Ludger Mehring (Leiter der Fachschule St. Franzis­kus): Dr. Johanna Haarer, Erziehungskonzep­te einer NS- Autorin und ihre Kontinuitäten

Die Veranstaltung musste leider wegen  Pandemie ausfallen. Der Vortrag wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Wir werden rechtzeitig informieren.

13. Januar 2021 4. Lehrhausgespräch

Das geplante Lehrhausgespräch mit Dr. Friedhelm Wolski-Prenger: Rechtsextremism­us in Deutschland von 1949 bis 2020 – Kontinui­tät einer menschenfeindlichen Ideo­logie muss wegen der Pandemie ausfallen.

 

Veranstaltungen zum   Holocaust-Gedenktag 27. Januar


Der 27. Januar ist der Gedenktag an die ermordet­en Juden Europas.

Lingen

27. Januar 2021 19:00 Uhr

Orgelkonzert mit Balthasar Baumgärtner und Textlesungen, St. Bonifatiuskirche

 

Veranstaltung zur Woche der Brüderlichkeit

Seit 1952 veranstalten die Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit jährlich die „Woche der Brüderlichkeit“, die 2021 vom 8. bis zum 15. März stattfinden wird. Das Jahresthe­ma lautet „…zu Eurem Gedächtnis: Visual History“.

Lingen

07. März 2021, 16.00 Uhr:

Hommage an Mascha Kaléko – Kunstsoiree

mit Texten und Liedern der jüdischen Lyrikerin
und gemalten Assoziationen zu ihrem Werk
Ludwig-Windthorst-Haus (Aula), Lingen-Holthausen

Darüber hinaus bietet das Forum Ju­den-Christen wieder die von Angela Prenger wei­tergeführte Reihe „Judentum begreifen“ an. Sie wendet sich vor allem an Schulklas­sen, denen konkret an Gegenständen und Texten jüdische Kultur und Religion vermit­telt wird. Kontakt: Angela Prenger, Tel. 05903- 6646, Angela.Prenger@gmx.de